PM SJD – Die Falken, LV Berlin

Money makes the AKUBIZ go round
Solidarität mit Pirnaer Kulturverein!

Die Berliner Falken schicken solidarische Grüße an die AktivistInnen aus Pirna und unterstützen Spendenaktion mit 250 Euro.
Vor einigen Tagen lehnte der Pirnaer Kulturverein AKUBIZ e.V. die Entgegennahme des sächsischen Demokratiepreises, dotiert mit 10.000 € ab.
Ihre Begründung dafür war, dass sie nicht bereit sind, die geforderte „antiextremistische Grundsatzerklärung“ zu unterzeichnen und ihre Kooperationspartner durch den Verfassungsschutzes auszuleuchten zu lassen.
Die Berliner Falken haben das mutige und entschlossene Vorgehen auf ihrer Landeskonferenz am Sonntag gewürdigt und in einem Antrag einstimmig beschlossen, sich mit einer Spende in Höhe von 250 € an dem durch den Verzicht entstandenen Schaden zu beteiligen.
„Engagement gegen Neonazis, Rassismus und Antisemitismus ist und bleibt gesellschaftlich notwenig – heute vielleicht wieder mehr denn je“, erläutert die Vorsitzende der Berliner Falken, Josephin Tischner. „Durch das Vorgehen der Familienministerin Schröder und den durch sie angestoßenen Diskurs zu Extremismus wird die demokratische Arbeit vieler Vereine, Organisationen und Einzelpersonen geradezu torpediert und kriminalisiert“, so die Landesvorsitzende weiter. Die Berliner Falken sprechen dem AKUBIZ e.V. ihre Solidarität aus und hoffen, dass sie durch viele Spenden ihre notwendige Projektarbeit in der Region weiter fortsetzen können. Eintreten gegen rechte Strukturen ist und bleibt allen gesellschaftlichen Ebenen notwendig und darf nicht kriminalisiert werden. Die Falken setzen sich seit ihrem Bestehen gegen faschistische Bestrebungen aktiv ein, im Nationalsozialismus wurden sie als Organisation verboten und ihre Mitglieder verfolgt. Die Bekämpfung von Neofaschismus ist auch heute noch eines der wichtigsten Elemente unserer Arbeit mit dem Ziel einer freien und gerechten Gesellschaft.

Mehr Informationen erhalten Sie im Landesbüro der
Berliner Falken: 030 / 280 51 27.
www.falken-berlin.de

Die Sozialistische Jugend Deutschlands – Die Falken ist ein freiwilliger Zusammenschluss von Kindern und Jugendlichen. Mit den Falken
können Kinder und Jugendliche Mitbestimmung und Selbstorganisation erleben, ins Zeltlager fahren, politisch aktiv werden oder sich als Freiwillige in der Gruppenarbeit engagieren. Die Falken sind in allen Bundesländern aktiv und Träger von Jugendzentren, Bildungs- und Freizeithäusern und Zeltplätzen. Seit 100 Jahren setzen sich die Falken für die Interessen von Kindern und Jugendlichen ein. Die Falken sind anerkannter und gemeinnütziger Träger der Jugendhilfe und Mitglied im Landesjugendring Berlin e.V.

Berlin, 15. November 2010

Digitale Daten unter
www.falken-berlin.de